Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Wichtige Versicherungen für Ihr Kind

Eltern möchten nur das Beste für ihr Kind.

Krankenversicherung

Nicht immer sind die Leistungen einer gesetzlichen Krankenversicherung ausreichend. Gerade im Krankenhaus oder im Pflegefall bieten sich für Kinder private Zusatzversicherungen an. Der Vorteil: der Beitrag ist abhängig vom Eintrittsalter und daher für Kinder besonders günstig.

Privat-Haftpflicht-Versicherung

Unverzichtbar. Solange Ihre Kinder minderjährig sind, besteht Versicherungsschutz über die Familien-Haftpflicht-Versicherung. Zwar endet mit der Heirat Ihres Kindes der Versicherungsschutz, doch solange Ihr Sprößling noch zur Schule geht oder ein Studium bzw. eine Berufsausbildung absolviert, bleibt der Schutz unabhängig vom Alter weiterhin über die Eltern bestehen.

Hundehalter-Haftpflicht-Versicherung

Wenn Kinder und Hunde zusammen herumtollen bringt das große Freude. Kinder lernen durch den Umgang mit Hunden sehr viel, z. B. auch Respekt und Verständnis für ein anderes Lebewesen. Wenn beim Toben allerdings etwas passiert oder Ihr Hund etwas ausfrisst, haften Sie unabhängig von der Schuldfrage. Sie müssen persönlich für alle Schäden aufkommen, die Ihr Hund an anderen Personen oder fremden Sachen verursacht. Deshalb ist eine Hundehalter-Haftpflichtversicherung ein Muss für jeden Hundebesitzer.

Reiseversicherung

Auch für Kinder ist die schönste Zeit im Jahr der Urlaub. Allerdings ist der Versicherungsschutz der gesetzlichen Krankenversicherung im Ausland begrenzt. So zahlt diese nur in den Ländern, mit denen ein Sozialversicherungsabkommen besteht. Rücktransporte aus dem Ausland, Ambulanzflüge und Bestattungs- sowie Überführungskosten sind nicht abgesichert. Aus diesem Grund ist der Abschluss einer Auslandsreise-Krankenversicherung bei Urlaubsreisen ins Ausland für die ganze Familie besonders ratsam.

Häufig gestellte Fragen zum "Meine Familie" Vorteilsprogramm

Wer darf am „Meine Familie“-Vorteilsprogramm teilnehmen?

Das „Meine Familie“-Vorteilsprogramm richtet sich an Familien mit Kindern – wobei z. B. auch Großeltern ihre Enkel anmelden dürfen. Voraussetzung für die Teilnahme am Programm ist lediglich die Anmeldung mindestens eines Kindes im Alter zwischen 0 und 10 Jahren im real Konto unter dem Service „Meine Familie“. Jedes Kind darf nur einmal angemeldet werden.

Woran liegt es, wenn die Vorteilspost während eines Quartals ausbleibt?

Für Kinder, die ihr viertes Lebensjahr erreicht haben, wird nur noch zweimal jährlich Vorteilspost per E-Mail versendet. Dies kann der Grund dafür sein, dass Teilnehmer am „Meine Familie“-Programm plötzlich weniger Post erhalten als vorher. Prüfen Sie ggf. auch, ob sich die entsprechende E-Mail ggf. in Ihrem Spam-Ordner befindet.

Was ist zu tun, wenn ein bei „Meine Familie“ angemeldetes Kind zum Geburtstag keine Geburtstagspost bekommen hat?

Prüfen Sie ob sich die entsprechende E-Mail ggf. in Ihrem Spam-Ordner befindet. Sollte dies nicht der Fall sein, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an den „Meine Familie“-Kundenservice.

Wann erhält man das „Meine Familie“-Willkommensgeschenk?

Das „Meine Familie“-Willkommensgeschenk erhalten einmalig alle beim „Meine Familie“-Vorteilsprogramm angemeldeten Kinder im Alter von 0 bis 24 Monaten. Hierzu wird ein entsprechender Abholschein versendet.

Wie können Daten, die bei der Anmeldung beim „Meine Familie“ Programm angegeben wurden, geändert werden?

Die im real Konto hinterlegten Daten können jederzeit eingesehen und bearbeitet werden. Nach dem Login unter www.real-markt.de kann der Datensatz geändert, ergänzt oder gelöscht sowie Kinder neu angemeldet werden. Um die Änderungen zu übernehmen, muss abschließend der Button „Änderungen speichern“ angeklickt werden.