Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real-markt.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Entenbrustfilet mit Maronen-Topping und Blaukraut

Entenbrustfilet mit Maronen-Topping und Blaukraut

45m

Mittagessen

Mittel

Zutaten

für 4 Personen
2 Entenbrustfilet(s), à 400 g
100 gMaronen, vorgegart
3 ELbrauner Zucker
2 Äpfelׁ, rote
3 ELÖl
Salz und Pfeffer
700 gRotkohl, frisch
2 rote Zwiebel(n), (für den Rotkohl)
2 Äpfelׁ, (für den Rotkohl)
500 mlGemüsebrühe, (für den Rotkohl)
100 mlRotwein, (für den Rotkohl)
3 Sternanis, für den Rotkohl
30 gButterschmalz, für den Rotkohl
3 Wacholderbeeren, für den Rotkohl
3 ELJohannisbeergelee, für den Rotkohl
1 TLSpeisestärke, für den Rotkohl
1 ELZucker, für den Rotkohl
Salz und Pfeffer, (für den Rotkohl)
Rezept drucken

Zubereitung

  1. Den Rotkohl waschen, den Strunk heraus schneiden und in feine Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Die Zwiebeln in einem großen Topf mit Butterschmalz glasig dünsten. Den Rotkohl dazugeben und etwa 3 Minuten mit anbraten. Mit Rotwein und Brühe ablöschen. Alle Gewürze und das Johannisbeergelee dazugeben. Den Rotkohl für 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, gelegentlich dabei umrühren.
  2. Die Äpfel waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden, zum Rotkohl geben und den Rotkohl weitere 20 Minuten köcheln lassen. Speisestärke in kaltem Wasser auflösen und zum Rotkohl geben. Kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Entenbrustfilets waschen und gut trocken tupfen. Die Haut rautenförmig einschneiden. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen und die Entenbrustfilets auf der Hautseite bei geringer Hitze anbraten, Hitze erhöhen und 4 Minuten weiter braten bis die Haut kross ist. Danach die Filets wenden und 2 Minuten die andere Seite braten. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Umluft 8-10 Minuten weiter garen. Zum Schluss die Entenbrustfilets aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und 6 Minuten ruhen lassen.
  4. Die 2 Äpfel waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Die Maronen klein schneiden und mit 2 EL braunem Zucker auf einer Pfanne bei mittlere Hitze karamellisieren. Die Maronen herausnehmen und die Apfelspalten ebenfalls kurz mit dem übrig gebliebenen 1 EL braunem Zucker karamellisieren.
  5. Alles zusammen anrichten und die Maronen auf die Entenbrustfilets geben.

Nährwerte pro Portion: 853 kcal / 3570 kj / 48g Fett / 60g KH / 39g EW