Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real-markt.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Gepfefferte Lachsfilets auf Barilla Pasta Fettuccine mit Barilla Pesto Ricotta e Noci

Gepfefferte Lachsfilets auf Barilla Pasta Fettuccine mit Barilla Pesto Ricotta e Noci

Mittagessen

Mittel

Zutaten

für 4 Personen
4 Lachs, à 500-600 g, Filet, frisch
1 TLPfefferkörner, weiß
1 TLPfefferkörner, schwarz
50 gButter
2 StängelPetersilie, entblättert und gehackt
2 ELHonig, flüssig
5 ELSemmelbrösel
1-2 ELOlivenöl
350 gBarilla® Pasta Fettuccine
1 GlasBarilla® Pesto Ricotta e Noci
12 Walnüsse, grob gehackt
Salz und Pfeffer
Rezept drucken

Zubereitung

Alle Pfefferkörner im Mörser zerstoßen und in einer Pfanne ohne Fett rösten, dann in eine Schüssel geben. Butter zerlassen und mit zerstoßenem Pfeffer, Petersilie, Honig und Semmelbröseln vermischen. Mit Salz abschmecken. Den Backofen vorheizen auf 220° C (Ober-/ Unterhitze). Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Lachsfilets darin von beiden Seiten kurz anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Lachs aus der Pfanne nehmen und auf ein Backblech legen. Die Pfefferbröselmasse auf den Lachsfilets verteilen und etwas andrücken. Barilla Pasta Fettuccine al dente kochen. Das Backblech im oberen Drittel in den vorgeheizten Ofen schieben und alles 4–5 Minuten überbacken. Barilla Pesto Ricotta e Noci in der Lachspfanne erwärmen. Pasta abgießen, gut abtropfen lassen und ebenfalls in die Pfanne geben und darin mit dem Pesto schwenken. Lachsfilets aus dem Ofen holen und zusammen mit der Pasta auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit gehackten Walnusskernen bestreuen und servieren.