Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real-markt.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Joghurt-Wraps mit knackiger Rohkost

Joghurt-Wraps mit knackiger Rohkost

Mittagessen

Einfach

Zutaten

für 4 Personen
200 gMehl
1 Messerspitze(n)Backpulver
400 gJoghurt, fettarm
7 ELSonnenblumenöl
3 Ei(er), groß
weißer Pfeffer
1 Prise(n)Salz
1 Weißkohl, ca. 200 g
2 Karotte(n)
0,5 Paprika, rot
50 gRucola
100 gFeta
8 BlattEndiviensalat
2 Karotte(n)
0,5 Paprika, rot
2 Frühlingszwiebel(n)
1 Zwiebel(n), klein
50 gSojabohnensprossen, aus dem Glas
2 ELSonnenblumenöl
1 ELBalsamicoessig
Rezept drucken

Zubereitung

Mehl, Backpulver, Joghurt, Öl und Eier zu einem glatten Teig verrühren, leicht pfeffern und salzen und etwa 20 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit die Füllungen vorbereiten. Für die erste Füllung den Weißkohl auf einer Reibe raspeln, die Möhren schälen und in lange Streifen schneiden. Paprika waschen, putzen und in dünne Streifen schneiden. Rucola mit kaltem Wasser abbrausen, gut abtropfen lassen. Feta würfeln.

Für die zweite Füllung die Salatblätter waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden, die Möhren schälen und in lange Streifen schneiden. Paprika waschen, putzen und in dünne Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Die Sprossen abtropfen lassen. Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und aus dem Teig 8 gleichgroße Pfannkuchen backen. Die fertig gebackenen Pfannkuchen zu Tüten drehen, in Dessertgläser setzen. Die Zutaten der Füllungen leicht mischen und je vier Pfannkuchen damit befüllen. Zum Schluss mit etwas Sonnenblumenöl und Balsamico beträufeln.