Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Kohlrouladen

Kohlrouladen

Mittagessen

Mittel

Zutaten

für 4 Personen
10 Weißkohlblätter, groß
Salz
650 mlFleischbrühe
100 gReis
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Brötchen, vom Vortrag
400 gHackfleisch, gemischt
1 ELSenf, mittelscharf
Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
1 TLMajoran, getrocknet
0,5 TLThymian
1 Ei(er)
Öl, zum Braten
Rezept drucken

Zubereitung

  1. Für die Kohlrouladen die Weißkohlblätter in reichlich kochendem Salzwasser weichkochen. Dann herausnehmen, in Eiswasser abschrecken und auf sauberen Küchenhandtüchern ausbreiten und trocken tupfen.
  2. Für die Füllung 150 ml von der Fleischbrühe in einen kleinen Topf geben und aufkochen, den Reis hinzugeben, einmal umrühren und zugedeckt bei geringer Hitze ca. 6 Minuten köchelnlassen, bis der Reis halbgar ist.Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Das Brötchen in Wasser einweichen, anschließend gut ausdrücken und ebenfalls klein hacken. Mit Hackfleisch, Zwiebel, Knoblauch, Senf, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Majoran,Thymian,Ei und halbgegartem Reis zu einer Masse verkneten.
  3. Zwei der Kohlblätter in feine Streifen schneiden und unterdie Masse mischen. 2–3 EL Hackfleisch-Reis-Massein die Mitte eines Weißkohlblatts geben, die Seiten einschlagenund zusammenrollen. Mit Küchengarn festbinden oder mit Zahnstochern fixieren. Mit den restlichen Kohlblättern ebenso fortfahren, um 8 kleine Kohlrouladen zu erhalten.
  4. Das Öl in einer Pfanne heiß werden lassen, die Kohlrouladen von allen Seiten kräftig anbraten, bis sie schön braun sind. Mit der restlichen Brühe ablöschen und abgedeckt bei mittlerer Temperatur ca. 30–40 Minuten schmoren.

Pro Portion zwei kleine Kohlrouladen servieren. DazupasstPolenta oder Brot.