Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real-markt.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Lachsfilet auf hausgemachten Spaghetti mit Orangensauce

Lachsfilet auf hausgemachten Spaghetti mit Orangensauce

Mittagessen

Mittel

Zutaten

für 4 Personen
500 mlOrangensaft, (für die Orangensauce)
1 Zwiebel(n), groß, für die Orangensauce
50 gButter, (für die Orangensauce)
50 gWeizenmehl, (für die Orangensauce)
400 mlFischfond, (für die Orangensauce)
350 mlSahne, (für die Orangensauce)
Salz, und weißer Pfeffer (für die Orangensauce)
1 ELOrangenlikör, (z.B. Grand Marnier) (für die Orangensauce)
2 Orangenfilets, (für die Orangensauce)
400 gSpaghetti, (für die Orangensauce)
400 gLachs, (für den Lachs)
40 gButter, (für den Lachs)
Salz und Pfeffer, (für den Lachs)
2 TLDill, gehackt (für den Lachs)
Rezept drucken

Zubereitung

Für die Sauce den Orangensaft auf die Hälfte einkochen lassen. Die Zwiebel schälen und feine Würfel schneiden. In einem Topf in der zerlassenen Butter glasig schwitzen und mit dem Mehl bestäuben. Unter Rühren mit Fischfond und Sahne aufgießen, aufkochen und bei geringer Hitze ca. 10 Minuten kochen. Dann den eingekochten Orangensaft zugießen, mit Salz, Pfeffer und Orangenlikör abschmecken. Kurz vor dem Anrichten die Orangenfilets zugeben und heiß werden lassen. Die Spaghetti in reichlich Salzwasser bissfest kochen.

Lachsfilet waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. In einer Pfanne die Butter zerlassen. Die Lachswürfel darin von allen Seiten braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Spaghetti zufügen und mit derSauce begießen.

Alles durchschwenken und zum Servieren mit demgehacktem Dill bestreuen.