Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real-markt.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Lammragout mit grünen Bohnen und Spätzle

Lammragout mit grünen Bohnen und Spätzle

Mittagessen

Schwer

Zutaten

für 4 Personen
Lammragout
1 kgLammgulasch, aus der Keule
1 TLWeizenmehl
Salz
Pfeffer
3 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 Karotte(n)
4 Zweig(e)Thymian
1 Zweig(e)Rosmarin
8 StängelPetersilie
2 ELOlivenöl
2 ELButter
1 ELTomatenmark
4 Nelke(n)
2 Lorbeerblätter
250 ggrüne Bohnen, frisch, z. B. Bobbybohnen
5 StängelBohnenkraut
150 gBauchspeck, geräuchert
100 gCocktailtomaten
Spätzle
6 Ei(er)
250 gWeizenmehl, (Type 405)
Salz
Muskatnuss
20 gButter
Rezept drucken

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Das Lammgulasch waschen und trocken tupfen. Mit Mehl bestäuben und mit Salz und Pfeffer einreiben. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. Die Möhren putzen, schälen und in Würfel schneiden. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und zu einem Kräutersträußchen binden. Das Lammgulasch in einem Bräter im heißen Olivenöl von allen Seiten gleichmäßig anbraten, herausnehmen und beiseitestellen. In dem gleichen Bräter 1 EL Butter schmelzen lassen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Das Tomatenmark einrühren und anrösten. Mit 200 ml Wasser ablöschen. Das Lammfleisch zurück in den Bräter geben, Kräutersträußchen und die mit Nelken gespickten Lorbeerblättern zufügen und abgedeckt im Backofen ca. 1½ Stunden schmoren. Weitere 200 ml Wasser nach und nach dazugießen. Die Bohnen putzen, waschen und in 3 cm lange Stücke schneiden. In reichlich Salzwasser mit 3 Stängeln Bohnenkraut etwa 5–8 Minuten bissfest kochen, herausnehmen und unter kaltem Wasser abschrecken.

  3. In der Zwischenzeit die Spätzle zubereiten. Aus Eiern, Mehl, Salz und frisch geriebener Muskatnuss einen Teig schlagen, bis er Blasen wirft. In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Den Spätzleteig mithilfe einer Spätzlepresse in das kochende Wasser drücken und einmal kräftig aufkochen. (Kochdauer ca. 30-60 Sekunden) Die fertigen Spätzle mit einer Schaumkelle herausnehmen, in Eiswasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

  4. Das fertig gegarte Lammfleisch aus dem Bräter nehmen. Die Sauce durch ein Sieb streichen. Das Fleisch wieder in die Sauce zurückgeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. Den Bauchspeck in Würfel schneiden. Die restliche Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Cocktailtomaten waschen und halbieren. Zwiebel und Speck in einer Pfanne mit der restlichen Butter braten. Bohnen und Cocktailtomaten dazugeben, kurz durchschwenken, mit Salz sowie Pfeffer abschmecken und unter das Lammragout mischen. Kurz aufkochen lassen.

  6. Zusammen mit den Spätzle servieren.