Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real-markt.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Rinderspieß mit Papaya, Paprika und Rosmarin

Rinderspieß mit Papaya, Paprika und Rosmarin

Mittagessen

Mittel

Zutaten

für 4 Personen
3-4 Zweig(e)Rosmarin
4 ELOlivenöl
2 ELErdnussöl
1 TLPaprikapulver, süß
Saft einer Zitrone
600 gRindfleisch, z.B. Entrecote o. Roastbeef
1 Stück(e)Papaya
1 Paprika, gelb
4 Zweig(e)Rosmarin, groß
etwasSalz und Pfeffer, aus der Mühle
Rezept drucken

Zubereitung

Für die Marinade, den Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Nadeln von den Stielen zupfen  und fein hacken. Die Öle zusammen mit Rosmarin, Paprikapulver und Zitronensaft verrühren. Rindfleisch waschen, trocken tupfen und in walnussgroße Würfel schneiden. In eine Schüssel geben, die Marinade darüber verteilen und im Kühlschrank zugedeckt etwa 1-2 Stunden marinieren.

Papaya schälen, zusammen mit der Paprika  entkernen und in walnussgroße Würfel schneiden. Löcher mit einem Holzspieß in das Grillgut vorbohren und die Fleischwürfel abwechselnd mit Paprika und Papaya auf die Spieße stecken. 

Die Fleisch-Spieße bei direkter Hitze ca. 2 Minuten auf allen vier Seiten direkt grillen und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten weiter indirekt grillen. Zusammen der übrigen Marinade beträufelt servieren.