Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real-markt.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Rotkohlsuppe mit gebratener Mettwurst und Sahne-Endivien

Rotkohlsuppe mit gebratener Mettwurst und Sahne-Endivien

Mittagessen

Schwer

Zutaten

für 4 Personen
500 gRotkohl
2 TLSpeiseöl
1 TLButter
200 mlRotwein
100 mlOrangensaft
750 mlGemüsebrühe
2 Gewürznelke(n)
1 Sternanis
1 Lorbeerblatt
Salz, (Zucker)
80 gEndiviensalat
50 mlSahne
4 Mettenden
1 rote Zwiebel(n)
Rezept drucken

Zubereitung

Rotkohl waschen, vierteln, das harte Strunkende abschneiden und die Viertel in feine Streifen schneiden.

Butter mit dem Öl in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen, die Rotkohlstreifen und etwas Salz hinzufügen und 10 Minuten bei schwacher Hitze dünsten. Mit Rotwein ablöschen und 1 Minute einkochen lassen. Orangensaft, Gemüsebrühe, Sternanis, Lorbeer und Nelken hinzufügen und weitere 20 Minuten leise köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Mettenden in Scheiben schneiden. Endiviensalat waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden.

Mettenden ohne Fettzusatz in einer Pfanne bei mittlerer Hitze knusprig anbraten. Zwiebelringe im ausgetretenen Fett kurz mitbraten.

Sahne aufkochen und den Endiviensalat hineingeben. 

Sternanis und Nelken aus der Suppe nehmen, die Suppe im Mixer fein pürieren und durch ein Sieb streichen.

Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Sahne-Endivienstreifen, Zwiebelringen und gebratenen Mettwurstscheiben servieren.