Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real-markt.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Schweinenackenbraten mit Walnüssen und Cranberries

Schweinenackenbraten mit Walnüssen und Cranberries

Mittagessen

Mittel

Zutaten

für 4 Personen
1 Schalotte(n)
25 gWalnüsse
50 gCranberries, getrocknet
1,5 kgSchweinenacken, am Stück (mit Knochen)
Salz
Pfeffer
1 ELÖl
250 mlGemüsebrühe
Rezept drucken

Zubereitung

  1. Schalotte schälen und fein würfeln. Walnüsse hacken. Cranberrys 15 Minuten in Wasser einweichen, anschließend in kleine Stücke schneiden und mit den gehackten Walnüssen vermengen.

  2. Den Schweinenacken der Länge nach dreimal in gleichmäßigen Abständen einschneiden, sodass drei Taschen entstehen. Den Braten rundherum mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Schalottenwürfel im Öl in einer Pfanne anschwitzen.

  4. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

  5. Den Schweinenacken in eine ofenfeste Form setzen. Das Cranberry-Walnuss-Gemisch mit einem Teil der Zwiebeln vermengen und in die Taschen füllen. Die restlichen Zwiebeln über dem Braten verteilen. Brühe in die Form gießen und den Braten für 2,5 Stunden den Ofen schieben. Nach etwa einer Stunde mit dem Decker oder Alufolie abdecken und zwischendurch immer etwas Brühe aus der Form über den Braten geben.

  6. Den Nackenbraten in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten.